Emotionale Stärkung durch
Achtsamkeit und Selbstfürsorge


Stärken Sie Ihr emotionales Wohlbefinden durch das bewusste Kultivieren von Achtsamkeit und Selbstmitgefühl

nach der Methode Mindful Self Compassion MSC


MSC ist eine „Reise“ zu Mitgefühl (Compassion), Bereitschaft (Commitment) und Akzeptanz (Acceptance)


Zu lernen, sich selbst und den Menschen mit aufmerksamer mitfühlender Wahrnehmung und Akzeptanz zu begegnen, 

um gut mit sich selbst umzugehen und für sich zu sorgen. Es ist ein bisschen wie das Erlernen einer neuen Fremdsprache. 

Durch Verstehen der Zusammenhänge und etwas Übung, nehmen Sie eine gesündere Haltung gegenüber den Höhen und Tiefen des Lebens an.


Der Kurs vermittelt die Entwicklung eines freundlicheren Umgangs mit sich selbst.
MSC ist kein Therapieverfahren und ersetzt auch keine Therapie.

Mögliche Ziele



eine verbesserte Life Work Balance erreichen

einen guten Kontakt zu mir selbst gewinnen

fürsorglich und liebevoll mit mir selbst umgehen
meine eigenen Bedürfnisse besser wahrnehmen

mit Stress besser umgehen lernen

mein Leben bewusster gesund gestalten

mich mit Freundlichkeit motivieren

mit Selbstakzeptanz aktiv zu meinen Bedürfnissen stehen
psychische und körperliche Gesundheit stärken
Innere Ausgeglichenheit fördern

„Ein Moment des Selbstmitgefühls kann deinen ganzen Tag verändern. 

Eine Reihe solcher Momente kann den Verlauf deines Lebens verändern. “

                                                                                                                                                                     Christopher Germer



das Gefühl kennen, nie gut genug zu sein

eigene Bedürfnisse und Grenzen missachten und unter den Folgen leiden

sich selbst oft mit harter Kritik begegnen – auch bei kleinen Missgeschicken
häufig mit sich und Ihrem Leben unzufrieden sind, obwohl Sie sich voll verausgaben

sich durch ungesunde Ablenkungen (zu viel Arbeit, Essen, Sorgen machen u.a.) selbst schaden

MSC ist ein achtsamkeitsbasiertes Mitgefühlstraining und vermittelt Wissen und Praktiken, um sich selbst in herausfordernden Situationen im Leben mit Güte, Fürsorge und Verständnis zu begegnen und zu stärken.

Selbstmitgefühl ist eine emotionale Fähigkeit, über die wir von Kindheit an verfügen. Im Verlauf des Lebens verkümmert sie oft wie
z. B. durch Erlebnisse in Kindheit und Jugend, leistungsorientierte Gesellschaftsstrukturen, hohen Perfektionsanspruch, Schamgefühle etc.


Selbstmitgefühl lässt sich verbessern – auch wenn die Gewohnheit, sich selbst in schwierigen Situationen unfreundlich zu behandeln häufig sehr tief sitzt und es sich vielleicht zunächst ungewohnt anfühlt, liebevoll zu sich selbst zu sein.


Wir sind häufig darauf aus, zuerst die Wünsche und Bedürfnisse der Anderen zu erfüllen, um dann irgendwann an uns selbst zu denken Dieses Denken und Handeln führt oftmals zu Überforderung, den unterschiedlichsten Stresssymptomen bis hin zu Burn-Out.

 Selbstmitgefühl bedeutet, mitfühlend auf unsere eigenen Bedürfnisse zu achten, uns zu schützen und für uns einzustehen – ohne egoistisch zu sein.

Wegen Corona sind neue Kurse ONLINE über ZOOM geplant


Der Schwerpunkt des Kurses liegt auf der Stärkung der emotionalen Ressourcen, die wir brauchen, um mit emotionalen Herausforderungen gut umgehen zu können.

Der Kurs besteht aus kurzen Vorträgen, Meditationen, Selbsterfahrungs- und Achtsamkeitsübungen, Austausch in der Gruppe und Übungen für zuhause.

Das Ziel ist es, den Teilnehmern die direkte Erfahrung von Selbstmitgefühl zu ermöglichen und Praktiken einzuüben. Alle Übungen verstehen sich als Angebote, die gerne aus einer inneren Haltung von Leichtigkeit geübt werden sollen.

Das-Format:

  • 8-Wochenkurs
  • insgesamt 29 Seminarstunden
  • je eine Sitzung à 3 Stunden pro Woche, Intervalle wegen Ferien oder Feiertagen sind möglich
  • Zusätzlich ca. 4-stündiger Übungstag/Retreat an einem Wochenende.
  • Begleitend zum Kurs gibt es wöchentliche zusammenfassende Emails
  • Teilnehmer sollten sich vornehmen, jede Sitzung zu besuchen und täglich ca. 30 Minuten Übungszeit einzuplanen.
  • telefonisches Vorgespräch

Kursgebühr: 400,00€
(Frühbucherpreis 370,00 € bei Anmeldung bis 4 Wochen vor Kursbeginn)


Voraussetzungen:

Offenheit und die Bereitschaft das Erlernte zu üben. Vorerfahrung mit Achtsamkeit oder Meditation ist nicht erforderlich.

Ihr Gewinn



Mehr Verbundenheit und Zugehörigkeit zu sich selbst und Anderen

Ein Leben in Zufriedenheit und mit Wohlgefühl

Stärkung des Selbstwerts durch Freude am eigenen Tun
Akzeptanz eigener Schwächen / Stärken für den Umgang mit Anderen

Stabilere Verhaltensweisen in Beziehungen zu Anderen

Gelassenheit und Entspannung bei Stress

Gesünderes Körpergefühl

Ich vermittele das Wissen und die Verbesserung der Fähigkeiten hin zu mehr Selbstfreundlichkeit und verbesserter Selbstfürsorge im Kurs und auch im Coaching.



Umfangreiche Forschungsbefunde belegen, dass eine Fokussierung auf mehr Achtsamkeit und eine Verbesserung von Selbstfreundlichkeit 

zu deutlich mehr emotionalem Wohlbefinden, Zufriedenheit und einer verbesserten Life Work Balance führen.


Dazu zählt auch eine gesunde Lebensweise mit ausgewogener Ernährung,
ausreichend und regelmäßiger Bewegung, einer verbesserten seelischen Belastbarkeit und glücklichen Beziehungen.



Kontakt

Interessiert?

Sprechen Sie mich gerne an!

Ich freue mich auf Ihren Anruf.


"Mit Selbstmitgefühl schenken wir uns die gleiche Güte und Fürsorge, die wir auch einem guten Freund oder einer guten Freundin schenken würden."

Christopher Germer


Weiterführende Webseiten

Webseite der deutschsprachigen 

MSC Lehrenden

Webseite des Centers for Mindful Selfcompassion USA

Meditations-App kostenlos

Buchtipps